Ausbildung der Ausbilder (nach AEVO) - BFZ

Berufsförderungszentrum e.V. (BFZ)

Ueckermünde

Deutsch – Polnisches Kompetenzzentrum • Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe

Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

Höhere Berufsfachschule für Altenpflege • Berufsfachschule für Kranken- und Altenpflegehilfe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ausbildung der Ausbilder (nach AEVO)

Weiterbildung
Lehrgang zum Erwerb des AdA - Scheins
(zur berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikation)

Sie können diesen Abschluss in Vollzeit erlangen.
Voraussetzung ist, dass Sie bereits eine erfolgreiche Ausbildung in einem anerkannten Beruf nachweisen können.
Die zweiteilige Prüfung umfasst eine schriftliche Wissensprüfung sowie eine Lehrunterweisung mit Konzept.
Die Prüfungstermine sowie erforderliche Anmeldemodalitäten erfahren Sie bei der zuständigen Kammer.  
Lehrgangstermine/ -zeiten
18. Jan 2021 - 22. Jan 2021
Montag bis Freitag - 08.00-15.00 Uhr
(zusätzliche Prüfungsvorbereitung auf Anfrage)
Lehrgangsgebühren
Durchführung inkl. Prüfungsvorbereitung: 420,- €
(zuzüglich Prüfungsgebühren IHK / HWK)
Wir bieten diese Lehrgänge auf Anfrage auch in Teilzeit an.

Folgende Seminarinhalte werden vermittelt (inkl. Prüfungsvorbereitung)

Handlungsfelder der Ausbildung des Auszubildenden

1. Handlungsfeld
Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ziel und Nutzen betrieblicher Ausbildung kennen
  • Berufsausbildung als Teil des Bildungssystems verstehen
  • Planung der Ausbildung aufgrund des Nachwuchsbedarfs durchführen
  • Ausbildungsberufe bedarfsgerecht auswählen
  • Eignung des Betriebes für die Ausbildung feststellen

2. Handlungsfeld
Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildungsplanung durchführen
  • Betriebliche Interessenvertreter an der Ausbildung beteiligen
  • Kooperationsbedarf ermitteln
  • Auswahlkriterien festlegen (Schulzeugnisse und sonstige Erlangung von persönlichen Fähigkeiten)
  • Berufsausbildungsvertrag erstellen

3. Handlungsfeld
Ausbildung durchführen
  • Lernförderliche Bedingungen schaffen
  • Ausbildungsbeginn motivierend vorbereiten
  • Lerninhalte nach betrieblichem Ausbildungsplan vermitteln
  • Konflikte erkennen und lösen

4. Handlungsfeld
Ausbildung erfolgreich zum Abschluss führen
  • Prüfungen vorbereiten
  • Zeugnisse erstellen
  • Ausbildung ordnungsgemäß beenden
  • Informieren über Weiterbildungs- und Fördermöglichkeiten
  • Mitwirkung an Prüfungen (als Aufsicht und/oder Prüfer)


Themen für die erfolgreiche Erlangung des AdA - Scheins

I. Rechtsbewusstes Handeln
  • Rechtsgrundlagen in der Ausbildung
  • Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) durchführen

II. Prüfungsvorbereitung
  • Vorbereitung auf die Ausbilderprüfung mit anschließenden Übungsprüfungen
  • Festlegung und Vorbereitung der Themengebiete für die Lehrprobe (praktische Prüfung) und Ausarbeitung des Durchführungskonzeptes

III. Zusätzliches Wissen und Handeln des Ausbilders
  • Beantragen staatlicher Bildungsförderung
  • Berufausbildungsvertrag mit zukünftigen Auszubildenden besprechen und erläutern
  • Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern

Ansprechpartner:
Herr Zieske
E-Mail: J.Zieske@bfz-uem.de
Herr Ihlenfeldt
E-Mail: S.Ihlenfeldt@bfz-uem.de

Berufsförderungszentrum e.V. (BFZ) Ueckermünde
Außenstelle Torgelow
Borkenstraße 12, 17358 Torgelow
Tel.: 03976 28057-23
Haben Sie Interesse oder Fragen? Schreiben Sie uns.

Für Antworten Kontaktadresse nicht vergessen (E-Mail oder Telefon).

Sie sind herzlich eingeladen, sich bei uns umzusehen.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü